Ziele, Ziele, Ziele? – ein sinnerfülltes Leben braucht eine Richtung!

Viele Trainer raten, sich Ziele zu suchen und zu verfolgen. Doch, sind Menschen mit Zielen glücklicher und erfolgreicher? Geben Ziele dem Leben einen Sinn? Lassen Ziele einen über sich selbst hinauswachsen? Jein! Ziele können sehr hilfreich sein. Sie können aber auch hemmen, weil man zu fokussiert ist und dann die Möglichkeiten links und rechts des Weges vielleicht nicht mehr sieht. 

Ziele sinnvoll oder störend?

“Du musst Dir Ziele setzen!”, “Wenn Du voran kommen willst, brauchst Du Ziele!” Wenn ich diese Sätze höre, stellen sich mir die Nackenhaare hoch. Ich hatte in meinem Leben viel zu viele Ziele. Doch waren diese wirklich zielführend und sinnvoll? Haben sie mir doch oft genug große Enttäuschung über mich selbst gebracht, weil ich sie so oder in der vorgegebenen Zeit nicht erreicht habe.

Viele Menschen wollen bestimmte Ziele erreichen, weil sie glauben, dass sie diese Dinge glücklicher machen. Sie wollen erfolgreich Karriere machen, abnehmen, Sport machen, gesunder Essen… Doch macht das wirklich glücklicher? Klar, es wird sie glücklich machen, wenn sie das Ziel erreicht haben, aber eben nur kurzzeitig. Nach einer Zeit lässt dieses euphorische Gefühl nach. Dann muss ein neues Ziel her! Und dann? Was jetzt? Welches Ziel stelle ich mir nun?

Gerade ich als Sportler kenne das Gefühl, wenn die Ziellatte höher und höher gelegt wird. Schon früh wurde ich mit immer neuen, höheren Zielen konfrontiert. Im Schwimmen ging es fast jede Woche um neue Ziele. Immer weiter, immer schneller. Auch später im Job, ging es mit Zielen weiter, einmal für mich selbst, aber auch in der Karriere. Das nächste Ziel muss erreicht werden. “Sonst kommt man ja nicht voran!”

Doch hat mich das je wirklich erfüllt? Waren es wirklich MEINE Ziele, die ich aus dem Herzen getroffen habe. Heute kann ich sagen: Nein! Es hat mich zwar voran gebracht, doch die Leere, wenn ein Ziel erreicht war und das nächste Ziel noch nicht gefunden war, war manchmal unerträglich. Was mache ich denn nun?

Ziele geben deinem Leben eine Richtung?

Klar, lassen uns schöne Ziele morgens fröhlich aus dem Bett springen. Und wir freuen uns, wenn wir erfolgreich ein Ziel gemeistert haben. Doch was passiert, wenn wir ein Ziel nicht erreichen? Was passiert, wenn sich die Umstände ändern? Meist sind wir dann erst einmal frustriert und wissen nicht, wie es weitergeht.

Oder wir schlagen Wege ein, die uns nicht erfüllen, uns nicht überzeugen und die uns sogar aufgezwängt werden. Wege, die uns von außen vorgegeben werden. Wie oft hörten wir die gleichen Sätze von unseren Eltern oder anderen, die uns überzeugen sollen: 

  • „Es ist nur das Beste für Dich, wenn…“
  • “Du wirst so stolz auf Dich sein, wenn…”
  • „Glaub mir, es ist das Richtige“
  • „Da musst Du jetzt durch…”
  • “Schau Dir die anderen an, die schaffen das auch!”
  • “Du mußt das Ziel nur SMART formulieren, dann klappt das!”

Klar habe ich versucht, diese Ziele zu erreichen, doch ich war immer irgendwie frustriert. Es waren eben nicht meine Wege sondern die von anderen. Später habe ich auch versucht, mir Ziele zu setzen. Doch meist kam immer irgendetwas dazwischen (das Leben!) und ich kam nicht dahin.

Aber eins ist mir ganz klar geworden: Wichtig ist, dass man eine Richtung für sein Leben findet. Hätte ich mich nicht irgendwann auf den Weg gemacht aus der Opferfalle, ohne zu wissen, wo es hingeht, würde ich heute wohl immer versuchen, ein Ziel zu finden. Es hat mir also geholfen, einfach eine Veränderung anzugehen, ohne das genaue Ziel zu kennen. Eins wußte ich, ICH WILL DA RAUS! Diese Richtung war mehr Motivation als mir je ein Ziel hätte geben können. Der Weg mit der ganzen Unsicherheit hat mir viele Entscheidungen abverlangt, doch ich hatte eine Richtung gefunden, wo es hingehen soll.

Ihrem Leben Richtung und Sinn geben

Es kommt also nicht darauf an, sich ständig mit Zielen zu beschäftigen. Wichtig ist, dass Sie Ihrem Leben eine Richtung, einen echten Sinn geben. Überlegen und Träumen Sie, wo Sie vielleicht in 5 oder 10 Jahren sein wollen. Was wollen Sie wirklich wirklich gern tun? Soll es das Haus an der Alster sein oder wollen Sie unbedingt einen Cocktail auf Hawaii schlürfen? Wollen Sie gern mehr für sich tun oder wollen Sie sich sozial engagieren? Wie soll es sich anfühlen?

Dabei ist es hilfreich sich anzuschauen, in welchem Bereich Sie was wollen. Bereiche, die unsere Identität bestimmen sind: familiäre Beziehungen oder Partnerschaft, soziale Beziehungen, Arbeit, finanzielle Absicherung, Bildung, Freizeit, körperliche und geistige Gesundheit, Spiritualität und die Werte, die Ihr Leben den Sinn geben.

Schauen Sie darauf, wie stabil diese Säulen in Ihrem Leben sind. Wo ist es sinnvoll etwas zu ändern? Was wünschen Sie sich? Welchen Sinn wollen Sie Ihrem Leben geben? Stellen Sie sich Fragen zu jedem Bereich, hier ist eine kleine Auswahl, die Ihnen eine Richtung zeigen kann:

Partnerschaft und Soziales

  • Wie zufrieden sind Sie im Moment?
  • Wie könnten Sie eine Veränderung auf den Weg bringen?
  • Wo möchten Sie sich vielleicht engagieren?

Materielle Sicherheit

  • Wenn Sie etwas ändern, was hat es für materielle Konsequenzen?
  • Was sind Sie bereit zu investieren für ein ausgeglicheneres, sinnvolles Leben?
  • Wie kommen Sie zu mehr materieller Sicherheit?
  • In wie weit müssen Sie sich vielleicht einschränken, um diese Richtung in Ihrem Leben einzuschlagen?

Beruf und Leistung

  • Sind Sie zufrieden mit Ihrem Job?
  • Klären Sie für sich: love it, leave it or change it!
  • Tun Sie das, was Sie möchten und Sie erfüllt?
  • Wollten Sie schon immer in Ihrem Leben etwas anderes beruflich machen?
  • Wie können Sie eine Weg in ein neues berufliches Leben finden?

Körper

  • Leben Sie gesund?
  • Tun Sie das Richtige für Ihre Gesundheit?
  • Wie gesund sind Sie seelisch?
  • Sind seelische und körperliche Gesundheit im Einklang?
  • Hören Sie auf die Signale Ihres Körpers?

Werte

  • Kennen Sie Ihre Werte?
  • Können Sie sofort 3 Ihrer Werte nennen?
  • Was ist Ihnen wirklich, wirklich wichtig im Leben?
  • Was gibt Ihrem Leben den Sinn?
  • Was wollen Sie zukünftig leben?

Das sind jetzt ordentlich Arbeitsaufgaben. Schauen Sie sich einen Bereich nach dem anderen in Ruhe an. Sie müssen nicht gleich eine Antwort auf alles haben, Veränderung ist ein Prozeß. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Richtung, Ihren Sinn des Lebens für sich entdecken und vielleicht finden Sie auch Ziele, die Ihnen gut tun und die Sie sich selbst setzen wollen. Alles fein. Tun Sie es!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.