Thema Führung. Beste Führungskräfte sind wirklich Führungskräfte – so, wie es das Wort sagt Teil 5 (5)

Beste Führungskräfte sind letztlich wirklich Führungskräfte. Ihnen sind die Mitarbeiter wichtig, wie im ersten Teil beschrieben. Sie achten besonders auf die richtige Personalauswahl. Zudem vertrauen sie ihren Mitarbeitern und ihnen ist ebenso Langfristigkeit sehr wichtig. Nur wer als Führungskraft diese Eigenschaften besitzt und so handelt, wird auch langfristig gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Erfolge erzielen.

Beste Führungskräfte verzichten in ihrer Arbeit nicht nur auf komplizierte Instrumente, sondern widmen ihrer Führungsaufgabe wirklich genügend Zeit. Sie gehen intensiv in die Kommunikation mit ihrem Team und binden sie demzufolge in Entscheidungen mit ein.

Beste Führungskräfte besinnen sich auf Tugenden

Beispielsweise auf grundsätzliche Werte wie:

  • Zuhören:
    • Hören Sie Ihren Mitarbeitern genau zu!
    • Entdecken Sie die Intention beziehungsweise was wirklich hinter dem Gesagten steckt!
  • Nehmen sich Zeit für jeden Einzelnen
    • Machen Sie keine wichtigen Gespräche zwischen Tür und Angel!
    • Jeder Mitarbeiter ist wichtig, geben Sie mit Ihrer Zeit Wertschätzung!
  • Wählen den Rahmen angemessen
    • Ziehen Sie sich in ein ruhiges Büro oder in eine neutrale Atmosphäre zurück!
    • Finden Sie die beste Arbeitsatmosphäre für Ihr Team!
  • Geben Feedback
    • Seien Sie auf den Punkt und konkret!
    • Machen Sie es regelmäßig und sofort!
  • Ziehen Konsequenzen
    • Seien Sie klar und stecken genau die Eckpunkte fest!
    • Treffen Sie neue Entscheidungen, wenn es notwendig wird!
  • Reagieren zeitnah bei Konflikten oder Schwierigkeiten
    • Lösen Sie Probleme anstatt sie auf die lange Bank zu schieben!
    • Betrachten Sie genau beide Seiten, lassen Sie sich nicht vom ersten Blick täuschen. Was steckt letztlich dahinter?
  • Zeigen echte Wertschätzung
    • Lob, Einbeziehung und Achtung der Meinung aller – das bringt Ihnen auch echte Wertschätzung!

Wertschätzung ist immer wieder das wichtigste Thema im Führungsalltag. Jeder möchte sie haben, dennoch das Geben fällt den meisten Führungskräften enorm schwer. Warum nur? Bereits kleine Gesten bringen so viel im menschlichen Miteinander. Das ganze hat etwas mit Haltung zu tun.

Beste Führungskräfte sind offen, transparent und kommunizieren zeitnah

Führungskräfte

© Rainer Sturm / PIXELIO

Beste Führungskräfte sorgen letztlich auch für Transparenz im Arbeitsalltag. Das heißt einerseits, dass sie Themen mit ihren Mitarbeitern zeitnah und offen kommunizieren. Sie sorgen zudem dafür, dass das Team versteht, was vor sich geht. Das bedeutet aber auch, dass sie sich systematisch von überflüssigen Dingen z.B. Berichten, Arbeitsabläufen und Prozessen befreien. Unnötige Daten und Abläufe lenken nur vom eigentlichen Thema ab.

Lesen Sie hier noch mal die anderen Teile:

Wie sehen Sie das? Warum ist Wertschätzung immer wieder ein Thema? Warum lässt sie sich letztlich so schwer bei vielen Führungskräften in die Arbeit intergrieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.