Thema Führung. Beste Führungskräfte haben ein ungewöhnliches Verhältnis zum Thema Zeit! Teil 4 (5)

Für beste Führungskräfte stehen Langfristigkeit im Denken und in den Beziehungen an erster Stelle. Sie mögen keine kurzfristigen Planungen und schnelle Wechsel der Strategie. Für Sie steht der langfristige Aufbau eines Teams und das strukturierte Gestalten einer nachhaltigen Strategie im Vordergrund.

Langfristigkeit bedeutet Beständigkeit. Die Führungskraft muss zeigen, dass die Strategien wirklich greifen und es lässt sich von außen auch erkennen, wie die Führungskraft arbeitet. Fehler lassen sich nicht vertuschen. Daher ist es für einige Führungskräfte schwer. Nur beste Führungskräfte sind sicher in ihrem Vorgehen und können langfristig, strategisch arbeiten.

Wichtig sind Ihnen:

  • Langfristige Beziehungen, die auch Krisen standhalten können
  • Langfristiges Denken
  • nachhaltiger Erfolg (keine Schnellschüsse)
  • Sie sehen bei aktuellen Schwierigkeiten über den Tellerrand hinaus und betrachten die langfristige Entwicklung, so kann man kleine Hürden weit schneller meistern.
  • Sie wissen, dass scheitern zum Erfolg dazu gehört und dass jeder Fehler ein weiterer Schritt Richtung Erfolg ist
  • Der ROI wird bei Ihnen immer mittel- bis langfristig geplant.
  • Sie erwarten keinen Erfolg innerhalb von ein paar Monaten.
  • Sie wissen, dass nachhaltiger Erfolg Zeit braucht.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Vertrauen Sie auf den sich einstellenden Erfolg, auch wenn es Zeit braucht?

Wenn Sie noch einmal die vorherigen Artikel nachlesen möchten, schauen Sie hier:

  1. Thema Führung. Was macht wirklich beste Führungskräfte aus? Teil 1 (5)
  2. Thema Führung. Was macht wirklich beste Führungskräfte aus? Wie gestalten sie die Personalauswahl? Teil 2 (5)
  3. Thema Führung. Was macht wirklich beste Führungskräfte aus? Sie vertrauen! Teil 3 (5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.